Schöneberger Forum 2019

Das Schöneberger Forum 2019 fand mit dem Schwerpunkt "Planbarkeit, Selbstbestimmung,
Entlastung! Arbeitszeit im öffentlichen Dienst neu gestalten" vom 19. bis 20. November statt.

Schöneberger Forum 2018

2018 fand das Schöneberger Forum mit dem Schwerpunkt "Vielfalt gestalten: Perspektiven bieten, Kompetenzen nutzen" vom 21. bis 22. November statt.

Unter dem Titel „Zeitenwende im öffentlichen Dienst. Weichen stellen für einen handlungsfähigen Staat“ diskutierten am 28. und 29. November 2017 über 400 Teilnehmer_innen.

Am 16. und 17. November 2016 ging der DGB den konkreten Herausforderungen auf den Grund und diskutierte über Gestaltungsmodelle für Gute Arbeit in Polizeidienststellen, Verwaltungen und Schulen.

Am 25. und 26. November 2015 trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schöneberger Forums, um unter dem Motto „Demokratie in der Dienststelle“ über zeitgemäße Standards im Personalvertretungsrecht zu diskutieren.

500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am 25. und 26. November 2014 zum Schöneberger Forum ins Berliner Kosmos. Zwei Tage lang stand die Handlungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes im Mittelpunkt von Referaten und Diskussionen.

Vor 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eröffnete die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack am 26. November 2013 das Forum unter dem Motto "Gute Arbeit – Faire Bedingungen" in Berlin.

Auf dem 15. Schöneberger Forum vom 28. bis 29. November 2012 in Berlin stand das Schwerpunktthema: „Bürgerbeteiligung und öffentlicher Dienst – Zwischen Demokratisierung und Arbeitsverdichtung“ im Mittelpunkt.

Beim Schöneberger Forum 2011 am 15. und 16. November standen der Einfluss von Steuerpolitik, Schuldenbremse und Sparpaket auf die öffentlichen Haushalte in Bund, Ländern und Gemeinden im Mittelpunkt der Diskussionen.