USA: Gespaltenes Land - gefährdete Demokratie?

Die Vereinigten Staaten von Amerika, das ist ein Land, in dem der frühere Präsident gleich zweimal des Machtmissbrauchs angeklagt wurde, in dem enttäuschte Wähler das Kapitol gestürmt haben, um demokratischen Regeln den Garaus zu machen, ein Land, das sich in zwei unversöhnliche Lager aufgespalten hat, deren politische Auseinandersetzungen von überschäumender Wut und grenzenlosem Misstrauen geprägt sind. Die Gründe für diese Misere liegen nicht zuletzt in den tiefen sozialen, politischen und ethnischen Spaltungen, die das Land seit vielen Jahren auseinanderdividieren und nun radikal auf die Spitze getrieben worden sind. Dies beflügelt pessimistische Erwartungen: Dass ein Bürgerkrieg drohen könnte oder Donald Trump bzw. einer seiner ideologischen Doppelgänger die nächste Wahl gewinnt und im Herzland des Westens ein autoritäres Projekt vollendet wird. Lassen sich solchen Erwartungen hoffnungsvollere Szenarien der zukünftigen Entwicklung entgegensetzen?

Referent_innenprofil

Bill Smaldone (Politischer Bildner), Manfred Kubik (Politischer Bildner)

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hattingen
Angebotscode:
USA / 324603216
Kostenbeteiligung:
210,00 €
Ermäßigte Gebühr:
105,00 €
Ermäßigung unter den AGBs Forum Politische Bildung einsehbar
Veranstaltungsort:
Preise gelten inkl. Unterkunft und Verpflegung