"Rente muss zum Leben reichen": Wie steht's um die deutsche Renten- und Sozialpolitik?

Es ist kein neues Thema, doch das macht es nicht minder wichtig. Statt den Abbau sozialer Sicherungssysteme hinzunehmen, muss für einen Ausbau gekämpft werden. Ausgehend von der Entstehung und den Aufgaben des Sozialstaates sollen gewerkschaftliche Forderungen und andere Positionen analysiert und diskutiert werden. Welche politischen Ziele werden verfolgt? Welche alternativen Konzepte gibt es? Wo habe ich Möglichkeiten der Mitbestimmung und Mitgestaltung? Dabei spielt nicht nur die individuelle Situation eine Rolle, sondern auch die Frage nach der gesellschaftlichen Solidarität. Wie kann ein gutes Leben für Alle aussehen? Welche individuellen, betrieblichen und gewerkschaftlichen Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Referent_innenprofil

Annika Salingré (Geographin, freiberufliche politische Referentin), Nelo Locke (Historikerin, freiberufliche politische Referentin und Moderatorin )

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hattingen
Angebotscode:
SAD / 321603221
Kostenbeteiligung:
150,00 €
Ermäßigte Gebühr:
75,00 €
Ermäßigung unter den AGBs Forum Politische Bildung einsehbar
Veranstaltungsort:
Preise gelten inkl. Unterkunft und Verpflegung