Cyborgs, Big Data, selbstfahrende Autos: Welche Technologieethik brauchen wir?

Viele Technologien sind Segen und Fluch zugleich. Die Entscheidung, wie Technologie genutzt wird, trifft der Mensch. Dazu müssen wir aber verstehen, welche Daten und Programme der Technik zugrunde liegen. Es wird Zeit, die Entstehung und Verarbeitung dieser Informationen zu hinterfragen. Das gilt sowohl in Bezug auf selbstfahrende Autos wie auch auf so genannte Cyborgs: Bei ihnen stellt sich die Frage, ob digitale Implantate einen Menschen letztendlich zur Maschine machen. Im Seminar wollen wir darüber hinaus selbst Roboter programmieren (für AnfängerInnen geeignet), um zu verstehen, auf welche Weise die maschinelle Verarbeitung von Informationen manipuliert werden kann.

Referent_innenprofil

Enno Park (Wirtschaftsinformatiker/Publizist), Jochim Selzer (Dipl. Mathematiker)

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten