Das Virus und wir. Was folgt aus gesellschaftlicher und politischer Krise?

Als im Dezember 2019 die erste Meldung über Covid-19 auftauchte, konnte kaum jemand die Tragweite erahnen. Weit entfernt, in der Stadt Wuhan stand das Leben still und hunderttausende Menschen mussten zu Hause bleiben. Seit dem März 2020 verdeutlichten Bilder aus Bologna oder Paris, später aus New York, wie gefährlich Covid-19 ist. Das Virus hatte binnen weniger Monate den kompletten Erdball fast vollständig lahmgelegt. Die Auswirkungen sind bis in die Gegenwart noch nicht komplett zu begreifen, wenn auch bereits deutlich geworden ist, dass die Pandemie die sozialen Ungleichheiten in Deutschland und weltweit noch verschärft hat und die gesellschaftlichen Fliehkräfte größer geworden sind. Die gesellschaftlichen und politischen Debatten um Covid-19 sind vielschichtig. Im Seminar wollen wir die bisherige Zeit unter Covid-19 Revue passieren lassen, die Vielschichtigkeit der Debatten thematisieren, diskutieren und uns fragen, wie wir die Krise und ihre Folgen bewältigen können. Wir werden in diesem Zusammenhang auch auf andere Pandemien in der Menschheitsgeschichte schauen und mögliche Vergleiche diskutieren.

Referent_innenprofil

Annette Zimmermann, Stefan Geissler

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hattingen
Angebotscode:
VIR / 323603117
Kostenbeteiligung:
170,00 €
Ermäßigte Gebühr:
85,00 €
Ermäßigung unter den AGBs Forum Politische Bildung einsehbar
Veranstaltungsort:
Preise gelten inkl. Unterkunft und Verpflegung