Fachkonferenz: Nach der Wahl ist vor der Betriebsratswahl. Aktuelle Rechtsprechung zur Betriebsratswahl 2022. Thementag: Generationswechsel und Nachfolgemanagement im Gremium gestalten. Perspektiven entdecken – Handlungsfelder besetzen

Die Bundestagswahlen sind gelaufen, aber 2022 ist wieder ein wichtiges Wahljahr für Betriebsräte. Aktuelle Informationen gibt es dazu auf unserer Fachkonferenz. Es sind Änderungen der Wahlordnung geplant. Welche Gerichtsentscheidungen sind zur Vorbereitung der Wahlen für Betriebsräte wichtig und was tun bei Wahlanfechtung durch den Arbeitgeber.
Neu ist unser Thementag mit dem wichtigen Thema: Generationswechsel und Nachfolgemanagement im Gremium gestalten und langfristig planen.
Stärkt eure Kompetenzen und entwickelt Strategien für die Praxis auf unserer 64. Fachkonferenz.

Inhalt in Stichworten
  • Aktuelle Änderungen der Wahlordnung zur BR-Wahl
  • Nachfolgemanagement und Personalentwicklung im Betriebsrat
  • Aktuelle Gerichtsentscheidungen zur BR-Wahl
Euer Nutzen

Direkter Erfahrungsaustausch mit Expert_innen: Unsere Referent_innen sind ausgewiesene Expert_innen, die euch die neuesten Handlungsmöglichkeiten darstellen und Handlungsorientierung sowie Tipps für eine erfolgreiche Betriebsratsarbeit geben. Unsere Fachkonferenz bietet die Möglichkeit des direkten Erfahrungsaustausches mit unseren Expert_innen.

Sonstiges
Für eure Übernachtungen ist ein Zimmerkontingent im Lindner Hotel Am Michel reserviert. Gleichzeitig mit der Anmeldung zur Fachkonferenz nehmt bitte die Buchung des Zimmers im Hotel selber bis zum 01.11.2021 vor. Stichwort: DGB Bildungswerk.
Das Hotel ist gleichzeitig auch der Tagungsort. Das DGB Bildungswerk e.V. ist lediglich Vermittler und übernimmt keinerlei Haftung.
Es gelten die AGB des gebuchten Hotels.
Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: Anreisepreis 109,00 €, weitere Übernachtung 118,00 €
Referent_innenprofil

Fachanwält_innen für Arbeitsrecht, Richter_innen, Expert_innen

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hamburg
Angebotscode:
FKM / 221491639
Teilnahmegebühr:
890,00 €
Veranstaltungsort:
Preise gelten inkl. Verpflegung