Homeoffice, mobiles Arbeiten & Co. Arbeitsschutz regeln und gestalten

Die Gestaltung von Homeoffice, mobilem Arbeiten und Co. ist aus Sicht des Arbeits- und Gesundheitsschutzes schon in normalen Zeiten ein komplexes Thema für den Betriebsrat, sowohl was die gesundheitsgerechte Gestaltung angeht als auch die Unfallversicherung.
Die Corona-Pandemie hat dieses Problem verschärft, da sich viele Beschäftigte in kurzer Zeit selbst die Arbeitsplätze eingerichtet haben und wichtige Gestaltungsprinzipien für ergonomisches und gesundheitsgerechtes Arbeiten nicht berücksichtigt wurden. Langfristig kann dies zu gesundheitlichen Beschwerden führen und vor allem zu einer Zunahme psychischer Fehlbelastungen.

Selbstbestimmtes Arbeiten im Homeoffice und mobiles Arbeiten versprechen einerseits mehr individuelle Freiheiten bei der Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung, werfen andererseits aber auch eine Reihe von Gestaltungsfragen hinsichtlich der Belastungssituation auf.

Im August 2020 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die neue SARS-CoV2-Arbeitsschutzregel erlassen. Hier wird das Thema Homeoffice erstmals konkretisiert, und es gibt eine Orientierung für das betriebliche Handeln. In unserem Seminar zeigen wir euch, welche wesentlichen Elemente bei Vereinbarungen zu Homeoffice-Regelungen zu treffen sind und wie ihr euer Mitbestimmungsrecht im Arbeits- und Gesundheitsschutz umsetzen könnt.

Inhalt in Stichworten
  • Umsetzen und Beachten arbeitsschutzrechtlicher Vorschriften
  • Die neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel in die Praxis umsetzen
  • Mitbestimmung des Betriebsrats im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Homeoffice gesundheitsgerecht gestalten (Arbeitsplatz und Arbeitsorganisation)
  • Ergonomische Aspekte bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes im Homeoffice
  • Eckpunkte für eine Betriebsvereinbarung
Euer Nutzen

In unserem Seminar zeigen wir euch, welche Standards wichtig sind und nach welchen ergonomischen Prinzipien der Arbeitsplatz zu Hause eingerichtet werden sollte. Darüber hinaus erfahrt ihr, wie ihr als Betriebsrat eure Aufgaben im Arbeits- und Gesundheitsschutz weiter wahrnehmen könnt, und welche wesentlichen Bausteine eine Betriebsvereinbarung zum Homeoffice beinhalten muss.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von ausgewiesenen Expert_innen aus der betrieblichen Praxis geleitet.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Bernried (Starnberger See)
Angebotscode:
HOR / 322473110
Teilnahmegebühr:
990,00 €
Unterkunft und Verpflegung:
417,58 €
zzgl. gesetzlicher MwSt
-
Bernau am Chiemsee
Angebotscode:
HOR / 322473112
Teilnahmegebühr:
990,00 €
Unterkunft und Verpflegung:
620,61 €
zzgl. gesetzlicher MwSt
-
Berlin
Angebotscode:
HOR / 322473114
Teilnahmegebühr:
990,00 €
Veranstaltungsort:
Unterkunft und Verpflegung:
446,70 €
zzgl. gesetzlicher MwSt

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Cornelia Danigel

    Bildungsreferentin
  • Infos & Anmeldung

    Michaela Wolf

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    § 46 Abs. 6 BPersVG
    §179 Abs. 4 Satz 2 SGB IX
    Teilnehmer_innenkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Schwerbehindertenvertretung
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen
    • Personalratsmitglieder