Online-Seminar: Neu als BR-Vorsitz oder Stellvertretung in Coronazeiten Mit aktuellem Wissen rechtssicher starten

Schon unter normalen Umständen ist es keine einfache Aufgabe, den Betriebsratsvorsitz oder die Stellvertretung neu zu übernehmen. In Zeiten der Corona-Krise sind die Anforderungen an diese Tätigkeit allerdings noch umfangreicher geworden und sind neue gesetzliche Regelungen zu beachten. Auch unter erschwerten Bedingungen sind die rechtssichere Einladung zu Sitzungen und die Beschlussfassung sicherzustellen.
Der notwendige persönliche Kontakt zu den Kolleg_innen ist während der Arbeit im Homeoffice schwer möglich. Davon sind auch die aktiven Betriebsräte betroffen und Kolleg_innen, die ein neues Amt antreten, stehen vor einer besonderen Herausforderung. Wie der Wissenstransfer auch in Pandemiezeiten sinnvoll organisiert werden kann, und was die Rechtsprechung unter „geheimhaltungspflichtig“ versteht, erfahrt ihr in diesem Online-Seminar.

Das Online-Seminar findet in 2 Blöcken à 90 Minuten statt
10:30 -12:00 Uhr und 13:00 – 14:30 Uhr

Inhalt in Stichworten
  • Rechtssichere Beschlussfassung
  • Ladung und Durchführung von Sitzungen
  • Aufgaben Vorsitz und Stellvertretungen
  • Geheimhaltungspflichten
  • Inhalte Geschäftsordnung
Sonstiges
Dieses Online-Seminar ersetzt kein Präsenzseminar, sondern vermittelt thematische Teilaspekte und bietet Raum für individuelle Fragen.
Referent_innenprofil

Unsere Referent_innen sind ausgewählte Fachanwält_innen für Arbeitsrecht.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Go to Meeting
Angebotscode:
WebBRV / 221491649
Teilnahmegebühr:
260,00 €
Veranstaltungsort:
DGB Bildungswerk BUND e.V.

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Thomas Pristin

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Ludmila Eigster

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmer_innenkreis
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen