Rollenklischees // Propagierte Männlichkeitsbilder aufbrechen

Von Müttern wird in unserer Gesellschaft erwartet, dass sie lange Elternzeit nehmen. Väter hingegen werden dafür belächelt oder verhöhnt! Das ist ein Beispiel dafür, wie Geschlechts- und Rollenbilder noch immer unsere Gesellschaft prägen. Und das ist nicht gerecht! Wir setzen uns für ein Umdenken und strukturelle Veränderungen ein. In diesem Seminar beschäftigen wir uns gezielt mit propagierten sowie anerzogenen Männlichkeitsbildern und wollen Strategien entwickeln, wie wir in Betrieb und Gesellschaft ein Umdenken erreichen können. Seit der letzten Bundesjugendkonferenz fordert die DGB-Jugend z.B. eine gesetzliche Partner_innenfreistellung. Neben konkreten Beispielen aus Alltag, Politik und einer historischen Einordnung sind auch deine persönlichen Erfahrungswerte gefragt. Lasst uns gemeinsam Veränderungen herbeiführen und Rollenbilder aufbrechen!

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hattingen
Angebotscode:
ERZ / 621678041
Kostenbeteiligung:
150,00 €
kostenlos für alle unter 27 und Multiplikator_innen der gewerkschaftlichen Jugendarbeit
Preise gelten inkl. Unterkunft und Verpflegung