Entschwörung // Glaub nicht alles was du hörst

Verschwörungserzählungen nehmen in Zeiten von gesellschaftlicher Unsicherheit immer zu. Aktuell verbreiten sie sich massiv vor allem über die Sozialen Netzwerke. Verschwörungsakteure verbreiten dabei gezielt stark vereinfachte oder falsche Meldungen. Auch Rechtsextreme und Rechtspopulisten nutzen Verschwörungserzählungen, um gegen Geflüchtete, Homosexuelle oder politische Gegner_innen zu hetzen. Dabei wird auch gegen Gewerkschaften agitiert.

Vielleicht hast du dich auch schon gefragt, warum Verschwörungserzählungen in Krisenzeiten Hochkonjunktur haben? Wie sie funktionieren und was genau daran gefährlich ist? Und was wir dagegen tun können? Wichtig ist es immer, dagegen zu halten. Wie das am besten gelingt, dass erfährst du in unserem Seminar. Wir decken gemeinsam die Falschmeldungen auf und stärken unsere Argumente!

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.