online-Seminarreihe: Was kommt nach dem Klatschen? Kämpfe um Anerkennung in der Krise. Teil 3: Nach dem Klatschen. Ausblick für die Gesundheitsbranchen (18 - 20 Uhr)

Anmeldung: migration@dgb-bildungswerk.de, 0211/ 4301-151 oder per Formular rechts

Seit Jahren sind die Verhältnisse in Pflege und Gesundheit sichtbar und Thema in Talkshows und im Bundestag. Lange wurde darüber diskutiert, dass Pflege sich nicht mit Streik und Protest verträgt. Die Kämpfe um die Pflege in NRW und darüber hinaus zeigen aber: „Frauenberufe“ und von Migration bestimmte Branchen sind Motoren für soziale und politische Auseinandersetzungen. Aber: Von Normalität, Verlässlichkeit der Schichtpläne, Sicherheit der Aus- und Weiterbildung und zumindest durchschnittlichen Tarifen sind wir weit weg. Welche Aussichten haben wir? Welche wirkungsvollen Schritte können wir im Gesundheitssektor und darüber hinaus gehen? Was kommt nach dem Klatschen?

Dieses Seminar ist Teil 3 der Reihe Was kommt nach dem Klatschen? Kämpfe um Anerkennung in der Krise.

Inhalt in Stichworten
  • Überblick zu Mitbestimmung und Organisierung in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
  • Zwischen Bachelor & Probearbeit: Tarifliche & rechtliche Trends zwischen Entwertung und Anerkennung
  • Perspektiven für entlohnte und unentlohnte Arbeit in der Pflege, Krankenhäusern und Familie
Euer Nutzen

Ihr lernt die Rahmenbedingungen für Wandel im Gesundheits- und Pflegesektor kennen. Ihr werdet über Herausforderungen von betrieblichen und tariflichen Bewegungen informiert. Darüber hinaus werden Organisierung und Anerkennungskultur als Bausteine für Aktivierung und Solidarisierung diskutiert.

Sonstiges
Zielgruppe:
Betriebliche und gewerkschaftliche Interessensvertreter_innen und Multiplikator_innen im Gesundheits- und Pflegesektor

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Projekt ANERKANNT des DGB Bildungswerk BUND mit dem FB 3 der ver.di Ruhr-West statt.

Das Projekt ANERKANNT wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Referent_innenprofil

Katharina Schwabedissen (ver.di), Expertin für die Gesundheitsbranchen, Falko Blumenthal (DGB Bildungswerk BUND) und Prof. Dr. Gabriele Winker (Care Revolution). Sie ist Autorin des Buchs „Care Revolution. Schritte in eine solidarische Gesellschaft“.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Online
Angebotscode:
KGG / 120560040
Veranstaltungsort:
Die Veranstaltung ist kostenfrei

 

 

Archivierte Daten
  • Immer für euch ansprechbar

    Falko Blumenthal

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Alina Jarzeczka

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

Archivierte Daten