Seminarreihe: Was kommt nach dem Klatschen? Kämpfe um Anerkennung in der Krise. Teil 2: Kämpfen in der Gesundheits- & Krankenpflege (18 - 20 Uhr)

Die ver.di hat die Gesundheits- und Krankenberufe als systemrelevante Branchen für die kommenden Tarifrunden aufgerufen. Über eine Million Beschäftigte in den Krankenhäusern, gut 5,7 Millionen Beschäftigte im Sektor Gesundheit & Krankheit, sind eine politische und wirtschaftliche Kraft. Dennoch fehlen an allen Enden Anerkennung, Bekämpfung der Personalfluktuation und geordnete Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse. Das auf die Pflegeberufe zugeschnittene Fachkräfteeinwanderungsgesetz löst weitere Fragen für die Krankenhäuser zwischen Daseinsvorsorge und Dienstleistungskonzernen aus.

Dieses Seminar ist Teil 2 der Reihe Was kommt nach dem Klatschen? Kämpfe um Anerkennung in der Krise.

Inhalt in Stichworten
  • Überblick zur Branche und der Tarifoffensive Systemrelevante Berufe der ver.di
  • Pflegekräfteanwerbung, Akademisierung & Quereinstieg aus dem Ausland
  • Konfliktpotenziale & Interessenvertretung
Euer Nutzen

Ihr lernt die Rahmenbedingungen für Wandel im Gesundheits- und Pflegesektor kennen. Ihr werdet über Herausforderungen von betrieblichen und tariflichen Bewegungen informiert. Darüber hinaus werden Organisierung und Anerkennungskultur als Bausteine für Aktivierung und Solidarisierung diskutiert.

Sonstiges
Zielgruppe:
Betriebliche und gewerkschaftliche Interessensvertreter_innen und Multiplikator_innen im Gesundheits- und Pflegesektor

Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Projektes Anerkannt in Kooperation mit dem Fachbereich 3 der ver.di Ruhr-West statt. Wir planen, dass Ihr online teilnehmen könnt. Falls es der Infektionsschutz erlaubt, wird zusätzlich Teilnahme vor Ort im Gewerkschaftshaus Essen möglich sein.

Das Projekt ANERKANNT wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Referent_innenprofil

Katharina Schwabedissen (ver.di), Expertin für die Gesundheitsbranchen, Falko Blumenthal (DGB Bildungswerk BUND) und Veronika Bohrn-Mena (GPA-djp), Expertin für prekäre Beschäftigung. Sie ist u.a. Autorin des Buchs „Die neue ArbeiterInnenklasse“.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Essen
Angebotscode:
KGK / 120560039
Veranstaltungsort:
Die Veranstaltung ist kostenfrei

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Falko Blumenthal

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Alina Jarzeczka

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick