Suchtprävention in der Arbeitswelt 3 Betriebliche Präventionsstrategien und rechtliche Grundlagen

Betriebliche Präventionsprogramme zu Suchterkrankungen und Suchtproblematiken können sehr unterschiedlich sein: Im Seminar werden verschiedene Aktionen, Projekte und Kampagnen dazu vorgestellt und diskutiert sowie die wichtigsten Grundlagen zur betrieblichen Suchtprävention erarbeitet. Darüber hinaus werden die wichtigsten rechtlichen Grundlagen dargestellt und Möglichkeiten zur Intervention am Arbeitsplatz exemplarisch entwickelt.

Inhalt in Stichworten
  • Frühwarnsystem in der betrieblichen Suchtprävention
  • Grundlagen der betrieblichen Suchtprävention: Aktionen und Programme
  • Arbeitsschutzausschuss, Arbeitskreis Sucht
  • Gefährdungsbeurteilung – Abbau von suchtfördernden Arbeitsbedingungen
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Arbeitsunfälle unter Drogeneinfluss
  • Betriebswirtschaftliche Betrachtungen
  • Suchtprobleme aus rechtlicher Sicht
  • Datenschutz
  • Kündigungsfragen im Zusammenhang mit Suchterkrankungen
  • Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten
Euer Nutzen

Ihr kennt die rechtlichen Grundlagen zu Suchtproblematiken am Arbeitsplatz. Ihr lernt Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten in der betrieblichen Suchtprävention kennen und wisst, wie ihr Strategien, Aktionen und Programme für die Praxis entwickelt. Ihr könnt Vernetzungspartner einladen zu einer Zusammenarbeit in der Prävention.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von ausgewiesenen Expert_innen des jeweiligen Fachgebietes aus betrieblicher Praxis geleitet. Zu Vorträgen über einige Spezialthemen werden darüber hinaus externe Fachleute aus Wissenschaft und Praxis herangezogen.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Bernried (Starnberger See)
Angebotscode:
SUC3 / 321473078
Teilnahmegebühr:
1390,00 €
Unterkunft und Verpflegung:
758,94 €
zzgl. gesetzlicher MwSt
-
Hattingen
Angebotscode:
SUC3 / 321473045
Teilnahmegebühr:
1290,00 €
Veranstaltungsort:
Unterkunft und Verpflegung:
570,60 €
zzgl. gesetzlicher MwSt

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Cornelia Danigel

    Bildungsreferentin
  • Infos & Anmeldung

    Michaela Wolf

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    § 46 Abs. 6 BPersVG
    Teilnehmer_innenkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Schwerbehindertenvertretung
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen
    • Personalratsmitglieder