Arbeits- und Gesundheitsschutz 4 Mitbestimmung umsetzen

Die Gestaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes stellt betriebliche Interessenvertretungen immer wieder vor neue Herausforderungen. Hinzu kommt die Weiterentwicklung der Rechtsprechung, die die betriebliche Praxis beeinflusst. Insbesondere müssen hier die Themen Gefährdungsbeurteilung, arbeitsmedizinische Vorsorge, Eignung und zu treffende Maßnahmen genauer betrachtet werden.

In diesem Seminar stellen wir euch die wichtigsten rechtlichen Änderungen bzw. die aktuelle Rechtsprechung vor. Wir zeigen Lösungswege für die Betriebsratsarbeit, entwickeln praxisnahe Strategien und erläutern das Einigungsstellenverfahren. Wir zeigen euch, wie ihr das Arbeitsschutzsystem in eurem Betrieb im Einklang mit Neuregelungen gestalten könnt. Dabei kümmern wir uns besonders um die Gestaltung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitssysteme.

Inhalt in Stichworten
  • Gefährdungsbeurteilung aus juristischer Sicht
  • Einigungsstellenverfahren
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge (Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorge)
  • Eignung
  • Betriebsärzt_innen und Sicherheitsfachkräfte einsetzen (DGUV-Vorschrift 2)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz (z. B. Arbeitsstättenverordnung)
  • Mitbestimmung und Initiativrecht bei betrieblichen Regelungen
Euer Nutzen

Nach dem Seminar seid ihr im Arbeits- und Gesundheitsschutz rechtlich auf dem neuesten Stand. Insbesondere kennt ihr die rechtliche Betrachtung einer Gefährdungsbeurteilung im Einigungsstellungverfahren. Ihr wisst, welche Handlungsmöglichkeiten euer Gremium im Arbeitsschutzsystem hat, und könnt betriebliche Strategien entwickeln. Nach dem Seminar kennt ihr die Aufgaben von Arbeitsmediziner_innen und Sicherheitsfachkräften. Ihr könnt zwischen arbeitsmedizinischer Vorsorge und Eignungsuntersuchungen unterscheiden.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von ausgewiesenen Fachexpert_innen aus der betrieblichen Praxis geleitet.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hattingen
Angebotscode:
ASG4 / 321473053
Teilnahmegebühr:
1290,00 €
Veranstaltungsort:
Unterkunft und Verpflegung:
570,60 €
zzgl. gesetzlicher MwSt
Empfohlene Vorkenntnisse

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Cornelia Danigel

    Bildungsreferentin
  • Infos & Anmeldung

    Michaela Wolf

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    § 46 Abs. 6 BPersVG
    Teilnehmer_innenkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen
    • Personalratsmitglieder
    Inhouse
    Als Inhouse-Seminar buchbar