Fachkräfteeinwanderung - Was bedeutet das für die gewerkschaftliche Arbeit im Betrieb?

Zusammen mit verschärften Abschieberegelungen hat der Bundestag im Juni 2019 ein neues Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschlossen. Nach dem Willen der Regierungsfraktionen soll die neue Regelung vor allem dazu dienen, den von Unternehmerseite beklagten Fachkräftemangel zu lindern. Humanitäre Aspekte, Arbeitsrechte von Migrant_innen sowie das Thema Gleichbehandlung am Arbeisplatz spielen dagegen allenfalls eine nachgeorndete Rolle. Unsere Abendveranstaltung soll sich deshalb aus gewerkschaftlicher Perspektive mit dem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz und seinen praktischen Begleiterscheinungen beschäftigen. Wir lassen uns die neuen Bestimmungen von Experten erklären, fragen nach den voraussichtlichen Auswirkungen auf die betriebliche Realität und schauen uns gute Beispiele an, wie Vertrauensleute, Betriebs- und Personalräte für Integration und Teilhabe sowie gegen Ausgrenzung und Rassismus aktiv werden können. Mittwoch, 27.11.19, 18:00 - 20:00 Uhr Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstraße 64
Inhalt in Stichworten
  • Politische Hintergründe des Fachkrafteinwanderungsgesetzes und seine neuen Bestimmungen
  • Bewertung der Neuregelung durch gewerkschaftsnahe Akteure und Akteurinnen
  • Handlungsmöglichkeiten für Gleichstellung und aktive Integrationsarbeit im Betrieb
Euer Nutzen
Ihr lernt nicht nur die gesetzlichen Neuregelungen und ihre politischen Hintergründe kennen, sondern tragt im Austausch mit Expert_innen und Kollee_innen auch zur gewerkschaftlichen Willensbildung und Positionierung in dem Themenfeld bei. Im besten Fall ermuntern Euch gute Beispiele aus der betrieblichen Praxis darüber hinaus zur Nachahmung, um ein solidarisches Zeichen gegen Ungleichbehandlung und Diskriminierung zu setzen.
Sonstiges
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Anerkannt! Arbeitnehmendenvertretungen für Anerkennungskultur im Betrieb" statt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
IFE / 119550159
Ort:
München
Die Veranstaltung ist kostenfrei