SEDA Abschlussworkshop

Das Projekt SEDA startete 2017, um Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Betrieben zu den Themen Rassismus, Diskriminierung, Rechtsextremismus und der praktischen Implementierung in die betrieblichen Strukturen fortzubilden. In den vergangenen zwei Jahren sind in mehreren Unternehmen Workshops durchgeführt worden, die verschiedene Bereiche behandelten. Wir wollen dazu einen Blick zurückwerfen und gemeinsam mit euch über die Erfahrungen, Veränderungen im Unternehmen und welche Maßnahmen zukünftig notwendig sind, sprechen. Dazu laden wir euch recht herzlich am 22./23. November 2019 nach Hattingen in die DGB-Bildungsstätte ein. Bitte meldet euch bis zum 15. November 2019 online an.
Sonstiges
Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden vom Projekt SEDA übernommen.
Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten