Zwischen Aufklärung, Fiktion und Unterhaltung - Welche "Wahrheit" zeigen politische Filme? (diesjähriger Themenschwerpunkt: "Arbeit und Arbeitskämpfe ") (Veranstaltung im Rahmen des Hattinger Mediensommers)

In dem Seminar setzen wir uns mit Spiel- und Dokumentarfilmen und ihren Wirkungen auseinander. Dazu wird jedes Jahr ein Schwerpunktthema ausgewählt und bearbeitet. Die Filme sind das Material für unsere politischen Seminardiskurse und für die Entwicklung von Medienkompetenz. In 2020 ist der Themenschwerpunkt „Arbeitskämpfe und Entwicklungen in der Arbeitswelt“. Dabei werden wir historisch auf Arbeitskämpfe und die Entwicklung von Arbeit (Beschäftigungsverhältnisse) schauen, wie aktuellen Veränderungen bis zur Arbeit 4.0/ Digitalisierung und deren Auswirkungen auf unser gesellschaftliches Leben nachspüren. Fragestellungen in dem Kontext u.a.: Kann Erwerbsarbeit künftig alleine (wie?) die Existenz sichern und welche sozialen Sicherungssysteme braucht es in Zukunft? Welche Voraussetzungen braucht künftig gesellschaftliche Teilhabe? Das detaillierte Seminarprogramm wird im ersten Quartal 2020 veröffentlicht.

Referent_innenprofil

Karlheinz Grieger (Dipl. Päd. Medienexperte und Sozialwissenschaftler)

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
PIF / 320313226
Kostenbeteiligung:
150,00 €
Ermäßigte Gebühr:
75,00 €
Ermäßigungsbedingungen unter den AGBs Forum Politische Bildung einsehbar
Ort:
Hattingen
Kinderbetreuung:
ja
Preise gelten inkl. Unterkunft und Verpflegung