Workshop "Ankommen am Arbeitsplatz - (Bildungs)arbeit zur Integration in den Betrieben"

Geflüchtete und Neuzugewanderte kommen mehr und mehr in den Betrieben an, sei es als Praktikant_innen, Auszubildende, Mitarbeitende oder hochqualifizierte Fachkräfte. Viele Betriebe/ Verwaltungen, Akteure, Projekte und Träger unterstützen dabei. Wie kann dieser Prozess des Ankommens für alle Beteiligten gelingen, indem die Beschäftigten und Leitungen der Betriebe unterstützt werden? Welche Ansätze in der Bildungsarbeit, Begleitung, Beratung und Vernetzung der Betriebe und betrieblichen Akteure funktionieren in diesem Kontext? Welche Praxisansätze habe sich bewährt und sollten übertragen und verstetigt werden? Im Rahmen des europäischen Projekts Labour Int bietet sich die Möglichkeit diese Fragen in einem Workshop gemeinsam neu zu diskutieren.
Inhalt in Stichworten
  • Gute Praxis der Begleitung von betriebliche Akteuren bei der Integration
  • Europäische Beispiele guter Praxis
  • Konzepte und Praxiserfahrungen aus Deutschland
  • Austausch von Methoden, Ansätzen und Kooperationsideen
  • Kriterien für gute Praxis
Euer Nutzen
Sie kennen die Möglichkeiten zur Unterstützung betrieblicher Akteure bei der Integration von Geflüchteten und Neuzuwanderer_innen und der Gestaltung des Miteinanders im Betrieb/ Verwaltung. Sie haben sich über diese Möglichkeiten ausgetauscht und neue Ideen für die eigene Arbeit mitgenommen. Außerdem sind Kriterien entstanden, mit denen gute Praxis identifiziert werden kann, die auf europäischer Ebene weiterdiskutiert werden können.
Sonstiges

Ablauf

10:00 Begrüßung durch DGB Bildungswerk BUND – Daniel Weber

10:15 Vortrag Gute Praxis der Integration in Europa – Referent_in der Expertengruppe des Projekts Labour Int

11:00 Pause

11:30 Praxisbeispiele aus Deutschland

Bildungsmodule für Betriebsräte und Ausbilder
DGB Bildungswerk BUND - Nurah Mazyek und Malte Meyer

„Soziale und kulturelle Integration" (SUKI)
Stiftungsfamilie BSW/ EWH - Inge Henningsen

Projekt Unternehmen Berufsanerkennung
Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH) - Dr. Michael Sauter

NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge (NUIF)
DIHK - Marlene Thiele

weitere Beispiele aus dem Teilnehmendenkreis
Moderation: Daniel Weber

13:15 Mittagspause

14:00 Perspektiven auf die Integration Geflüchteter

14:15 Wissenschaftlicher Blick auf betriebliche Integration
Dr. Werner Schmidt, Forschungsinstitut für Arbeit, Technik und Kultur (F.A.T.K.)

14:45 Kriterien für Gute Praxis und Nachhaltigkeit - gemeinsame Ergebnissicherung
Moderation: Daniel Weber

15:45 Ende der Veranstaltung



Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Labour Int 2 statt.

With the financial support of the European Commission - Asylum, Migration and Integration Fund
Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
LAI / 119360113
Ort:
Düsseldorf
Die Veranstaltung ist kostenfrei