Weiterbilden für Hilfsarbeitskräfte. Zielgruppenorientierte Bildungsdesigns und Anspracheformen

Während die Gewerkschaften sich seit Jahren der „Revolution Bildung“ widmen, Tarifverträge auf Sicherung durch Entwicklung und Lernen setzen und auch staatliche Stellen Weiterbildung und Bildungsberatung zur Priorität erheben, erzählen die vorhandenen Statistiken von einer Zweiklassengesellschaft der Bildungsbeteiligung: Während Angestellte und vor allem Akademiker_innen Bildungsangebote annehmen, fehlen Ungelernte, Angelernte und Quereinsteiger_innen in den beruflichen und politischen Bildungsangeboten. Deutlich unterrepräsentiert sind hier Kolleginnen und Kollegen mit Migrationsgeschichten.
In einem gemeinsamen Workshop möchten wir die Gruppen und Zuschreibungen feststellen, die es weniger wahrscheinlich machen, dass Kolleginnen und Kollegen an Qualifizierungen teilnehmen. In Schlaglichtern informieren wir uns über Formate und Formen von Bildungsarbeit und von Werbung für Bildung, die sogenannte Hilfsarbeitskräfte ansprechen (sollen).

Montag, 18.11.2019, 14:00 - 17:00 Uhr
Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstraße 64

Inhalt in Stichworten
  • Vermittlung der wichtigsten Zahlen zu Bildungs- und Weiterbildungsbeteiligung
  • Beispielhafte Formate von Bildungsmaßnahmen für unterrepräsentierte Zielgruppen
  • Sensibilisierungsmethoden für zielgruppengerechte Ansprache und Teilnehmendenakquise
Euer Nutzen

Mit der qualifizierten Teilnahmebescheinigung können Sie nachweisen, dass Sie entscheidende Schlüsselqualifikationen für den sensiblen Umgang mit unterrepräsentierten Zielgruppen von Bildungsarbeit erreicht haben. Sie leisten in der Praxis einen Beitrag für eine betriebliche Anerkennungskultur auch in der Bildungsarbeit.

Sonstiges
Die Zielgruppe sind betriebliche und gewerkschaftliche Interessensvertreter_innen mit Bildungs- und Weiterbildungsverantwortung

Das Seminar findet im Rahmen des Projektes "Anerkannt! Arbeitnehmendenvertretungen für Anerkennungskultur im Betrieb" statt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
  • Immer für euch ansprechbar

    Falko Blumenthal

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Alina Jarzeczka

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

Archivierte Daten