Digitalisierung im Arbeitsrecht und in der Mitbestimmung Digitalisierung verstehen – rechtssicher den Wandel gestalten

Personalabbau, Datenschutz, Robotik, digitale Assistenzsysteme, Umstrukturierung in Matrixstrukturen, Globalisierung, agiles Arbeiten und Entgrenzung der Arbeit sind nur einige Stichworte zum Thema Digitalisierung der Arbeitswelt. Als Betriebrat muss man mit den neuen Themen umgehen und überlegen, welche arbeitsrechtlichen Vorschriften Anwendung finden und wie sie am besten zum Schutz der Beschäftigten eingesetzt werden können.

Inhalt in Stichworten
  • Selbstbestimmung und Arbeitszeitrecht
  • Datenschutz und Überwachung
  • Direktionsrecht und seine Grenzen
  • Digitalisierung und Betriebsänderung
  • Erzwingbare Mitbestimmung und Einigungsstelle
Euer Nutzen

In diesem Seminar erfahrt ihr, welche arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Vorschriften bei digitalisierten Prozessen zur Anwendung kommen und wie ihr sie am besten einsetzt, um die Beschäftigten zu schützen. Neben Praxis- und Anwendungsbeispielen gibt es Checklisten und Tipps zur Methodik.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von ausgewählten Fachanwält_innen für Arbeitsrecht und Arbeitsrechtsexpert_innen geleitet. Sie werden unterstützt von Teamenden, die fachlich und didaktisch für die Seminarunterstützung geschult wurden.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Berlin
Angebotscode:
ADI / 220491640
Teilnahmegebühr:
1390,00 €
Veranstaltungsort:
Unterkunft und Verpflegung:
750,82 €
zzgl. gesetzlicher MwSt
-
Hamburg
Angebotscode:
ADI / 220491641
Teilnahmegebühr:
1290,00 €
Unterkunft und Verpflegung:
806,64 €
zzgl. gesetzlicher MwSt

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Thomas Pristin

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Heike Leng

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmer_innenkreis
    • Neue Betriebsratsmitglieder
    • Erfahrene Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen