Netzwerk Digitale Bildung Die Zukunft der gewerkschaftlichen Bildung

Seit 20 Jahren hat die Digitalisierung viele gesellschaftlichen Bereiche durchdrungen, Transformation ist also kein Phänomen der letzten Jahre. Ebenso ist in Bildungskreisen zu hören, dass man sich des Themas jetzt annehmen wolle und trotzdem will die Digitalisierung nur sehr langsam in die etablierte gewerkschaftliche Bildung einziehen. Es kann schon lange nicht mehr um das OB gehen, sondern es muss vor allem das WIE geklärt werden. Jenseits von vereinzelten guten Beispielen fehlen die langfristigen Strategien, die sich die Eigenschaften des Digitalen zunutze machen, um grundlegend Methoden und Inhalte politischer Bildung zeitgemäß mit dem Wandel in Gesellschaft und Arbeitswelt zu verbinden. Digitale Bildung meint dabei im gewerkschaftlichen Kontext die Einbettung in die Tagungszentren ebenso, wie die Entwicklung Digitaler Bildungsangebote. Wie Inhalt und Methoden neu entwickelt werden können und an die Erfahrungswirklichkeit der Kolleg_Innen sinnvoll eingepasst werden kann, soll auf der Netzwerk¬veranstaltung mit den Akteur_Innen in der gewerk¬schaftlichen Bildung diskutiert werden. Zugleich wird die Frage, wie (neue) Zielgruppen erreicht werden können und welche Bildungsformate in Zukunft genutzt werden können, diskutiert.
Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen
Angebotscode:
IGI / 319313260
Die Reisekosten und Übernachtungskosten müssen alleine getragen werden bzw. mit dem Arbeitgeber abgesprochen werden. Für Ehrenamtliche Kolleg_innen ist die Übernachtung kostenlos.
Ort:
Berlin
Preise gelten inkl. Unterkunft und Verpflegung

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten