Vertiefungsseminar für ausgebildete Konfliktberater_innen
So erkennt und verhindert ihr Mobbing

Ausgebildete Konfliktberatende benötigen regelmäßige Fortbildung, um den Anforderungen der Konfliktbearbeitung gerecht zu werden. Dieses Seminar hilft dabei, als Interessenvertretung Betroffene zu unterstützen und Verantwortung für ein positives Betriebsklima zu übernehmen.

Inhalt in Stichworten
  • Definition von Mobbing: Unterscheidung zum Konflikt
  • Ursachen und Entwicklung von Mobbing
  • Beteiligte und ihr Umfeld
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebs-/Personalrats
Euer Nutzen

Ihr unterscheidet differenziert zwischen Mobbing und betrieblichen Konflikten. Die Mobbingsituation, ihre Beteiligten und ihr Umfeld schätzt ihr richtig ein. Ihr kennt und nutzt Handlungsstrategien innerhalb und außerhalb des Betriebsverfassungsgesetzes. Ihr seid sensibilisiert für Mobbingsituationsentwicklung und seid fähig gegenzusteuern.

Referentenprofil

Unsere Referent_innen sind ausgewiesene Expert_innen des jeweiligen Fachgebietes. Unsere didaktisch geschulten Teamenden unterstützen sie.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
BKV / 219532024
Teilnahmegebühr:
890,00 €
Ort:
Hamburg
Dieses Seminar ist Teil dieser Veranstaltungsreihe

Qualifizierung für Prävention und Beratung

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Stefan Cors

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Ludmila Eigster

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    § 46 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmerkreis
    • Personalräte
    • Erfahrene Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen