Methodenwerkstatt Datensicherheit Verschlüsselte Kommunikation praktisch anwenden

Viele Informationen, mit denen der Betriebsrat agiert, sind vertraulich und sollten es auch bleiben. Das ist in der digitalen Welt eine schwere, aber überwindbare Hürde. Die Wahl des richtigen Messengers für das Gremium ist dabei ebenso wichtig, wie die Verschlüsselung von E-Mail-Kommunikation. Auch die Recherche im Internet hinterlässt Spuren, die sich mit geeigneten Browser-Erweiterungen vermeiden lassen. Letztendlich ermöglicht die Absicherung von digital gespeicherten Daten die Nutzung von sonst eher ungesicherten Plattformen.

Inhalt in Stichworten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • E-Mail-Verschlüsselung
  • Kryptographie
  • Passwortmanager
  • Browser-Erweiterungen zur Anonymisierung und Verhinderung von Tracking
  • Verschlüsselung von Datenspeichern
  • Sichere Messenger für mobile Kommunikation
Euer Nutzen

Wir vermitteln euch die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine digitalisierte Betriebsratsarbeit und erarbeiten gemeinsam praktikable Möglichkeiten für digitalisierte Kommunikationsprozesse. Eure konkreten Fragestellungen fließen in die Methodenwerkstatt mit ein, und ihr könnt praktisch ausprobieren, mit welchen Tools ihr in Zukunft arbeiten wollt.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von Expert_innen des jeweiligen Fachgebietes geleitet. Sie werden unterstützt von didaktisch geschulten Teamenden.

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
  • Immer für euch ansprechbar

    Stefan Cors

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Anna Petke

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Teilnehmer_innenkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen
    • Personalratsmitglieder
Archivierte Daten