Arbeitsschutzverordnungen und Vorschriften 1: Die Arbeitsstättenverordnung
Arbeitsplätze gesundheitsgerecht gestalten

Die neue Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) hat konkrete Auswirkungen auf den Arbeitsschutz in den Betrieben. Die Neuregelung zur Gestaltung von Bildschirm- und Telearbeitsplätzen (Home-Office) bedeutet z. B. für die Praxis, dass die Arbeitgeber zumindest bei der Ersteinrichtung von Heimarbeitsplätzen eine Gefährdungsbeurteilung durchführen müssen. Außerdem gibt es neue Vorgaben zu psychischen Belastungen bei der Arbeit, die die räumlichen Bedingungen in Arbeitsstätten betreffen. Die Unterweisung ist in die Arbeitsstättenverordnung mit aufgenommen worden. Sichtverbindungen nach außen muss es weiterhin geben – Ausnahmen sind möglich, werden aber von der Verordnung eindeutig geregelt. All dies sind Themen für den Betriebsrat! Mit unserem Seminar bekommt ihr den Überblick über die wichtigsten Änderungen.

Inhalt in Stichworten
  • Anwendungsbereiche der ArbStättV
  • Mitbestimmung und Initiativrecht bei betrieblichen Regelungen
  • Schnittstellen zu anderen Verordnungen
  • Aktuelle Änderungen im Arbeitsschutz
Euer Nutzen

Die Grundlagenkenntnisse aus dem Seminar helfen euch, sichere und gesundheitsgerechte Arbeitssysteme zu gestalten. Die neuesten rechtlichen Regelungen sind euch vertraut. Ihr wisst, welche Handlungsmöglichkeiten die betriebliche Interessenvertretung im Arbeitsschutzsystem hat.

Referentenprofil

Das Seminar wird von Fachleuten und Experten aus betrieblicher Praxis und Wissenschaft geleitet. Sie werden von didaktisch geschulten Teamenden unterstützt.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
NAV / 319473070
Teilnahmegebühr:
790,00 €
Ort:
Hattingen
-
Angebotscode:
NAV / 219472034
Teilnahmegebühr:
790,00 €
Ort:
Hamburg
-
Angebotscode:
NAV / 319473123
Teilnahmegebühr:
790,00 €
Ort:
Hattingen

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Cornelia Danigel

    Bildungsreferentin
  • Infos & Anmeldung

    Michaela Wolf

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    § 46 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmerkreis
    • Personalräte
    • Betriebsratsmitglieder