Bilder prägen unseren Blick auf die Welt: Digital fotografieren, Fotos deuten lernen. (Veranstaltung im Rahmen des Hattinger Mediensommers)

Die visuelle Wahrnehmung wird immer wichtiger: Aber welche Faktoren beeinflussen die Sicht auf ein Bild? Fotos, die Teil unseres kollektiven Gedächtnisses sind, die also fast jede_r kennt, sollen analysiert und mit Hilfe einer Bildbearbeitung in ihre wesentlichen Bestandteile zerlegt werden. Anschließend werden sie nachgestellt und am Computer nachbearbeitet. Es werden die Zusammenhänge recherchiert, in denen die Fotos entstanden sind: Gefragt wird z.B. nach Authentizität, Inszenierungen und den vielen Möglichkeiten, Bilder zu manipulieren. Untersucht wird die Deutungsgeschichte von Bildern und ihre Rolle für unsere Sicht auf Geschichte sowie die Bedingungen, unter denen Erinnern in der globalen Mediengesellschaft funktioniert.

(Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt; eigene Kameras sind willkommen!)

Referent_innenprofil

Mirjam Baumert, Betty Pabst

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten