Office 365 & Co. Mitbestimmung und Betriebsvereinbarung umsetzen

Office 365 etabliert sich als Standardsoftware. Neben der Speicherung und Archivierung von Daten und E-Mails in der Cloud ergeben sich Fragestellungen über die Vielfalt von Tools, mit denen Arbeitnehmer_innen überwacht werden können. Doch welche Gefahren stecken hinter Office 365? Gleichzeitig können Apps und Techniken die Zusammenarbeit und die Kommunikation im Betrieb extrem erleichtern. Ihr müsst jetzt sicherstellen, dass eure Kolleg_innen die Vorteile der Software ohne Risiko nutzen können. Nach dem Seminar kennt Ihr die rechtlichen und technischen Hintergründe und könnt den Umgang mit Office 365 in einer Betriebsvereinbarung festschreiben.

Inhalt in Stichworten
  • Technischer Hintergrund bei Office 365
  • Wichtigste Apps und ihre Funktionen
  • Zusammenarbeit mit Teams, Planner und Delve
  • Rechtliche Aufgabenfelder bei Office 365
  • Verhaltens- und Leistungskontrollen mit Office 365
  • Eckpunkte einer Office 365 Betriebsvereinbarung
Euer Nutzen

Ihr erhaltet einen Überblick über aktuelle Software-Systeme und welche Chancen und Gefahren diese mit sich bringen. Wie Ihr durch effektive Regelungen die Möglichkeiten moderner Software-Systeme und Anwendungen der künstlichen Intelligenz und selbstlernender Systeme wirksam begrenzen könnt. So bekommt Ihr das nötige Know-how, um eure Kollegen_innen auch in Zukunft wirksam zu schützen.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von Expert_innen des jeweiligen Fachgebietes geleitet. Sie werden unterstützt von didaktisch geschulten Teamenden.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Fulda
Angebotscode:
OFG / 320533188
Teilnahmegebühr:
990,00 €
Veranstaltungsort:
Unterkunft und Verpflegung:
381,36 €
zzgl. gesetzlicher MwSt

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Stefan Cors

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Ursula Meiners

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    § 46 Abs. 6 BPersVG
    Teilnehmer_innenkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Personalratsmitglieder