Faire Arbeit - grenzüberschreitend! Methoden zur Sensibilisierung für europäische Migration, Ausbeutung und solidarische Antworten Train-the-Trainer Seminar

Wer kennt sie nicht – die polnische Pflegerin und den rumänischen Kollegen auf dem Bau? In Deutschland steigt die Zahl der mobilen Beschäftigten stetig. Diese arbeiten zwar neben deutschen Beschäftigten – aber unter schlechteren Bedingungen. Und das meist unrechtmäßig. Ein Thema, vor dem die deutschen Kolleg_innen nicht die Augen verschließen können.
Bildungsarbeit kann hier die wichtige Aufgabe erfüllen, über die Arbeits- und Lebensbedingungen der mobilen Beschäftigten aufzuklären, Solidarität zu stärken und gewerkschaftliche Handlungswege zu eröffnen. Dazu werden Bildungsreferent_innen und Trainer_innen mit diesem Seminar befähigt.
Wir werden mit Bildungsmaterialien des erfolgreichen Projektes Faire Mobilität des DGB Bundesvorstandes arbeiten, die mittel- und osteuropäischen Kolleg_innen in ihren Arbeitsrechten beraten.

Inhalt in Stichworten
  • an konkreten Beispielen für die Arbeitssituation der Kolleg_innen zu sensibilisieren
  • gemeinsame Interessen als Beschäftigte herauszuarbeiten
  • Beispiele transnationaler gewerkschaftliche Zusammenarbeit und ihrer Wirkung aufzuzeigen
  • eigene, solidarische betriebliche Handlungswege aufzuzeigen
Euer Nutzen

Nach dem Seminar werdet ihr fähig sein, betrieblichen Kolleg_innen und gewerkschaftlich Interessierte für die Situation der mobilen Kolleg_innen zu sensibilisieren und zu solidarischem Handeln zu befähigen. Außerdem können die Methoden für die Vermittlung der breiteren Themenbereiche prekäre Beschäftigung, Migration, Antirassismus und Solidarität in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit verwendet werden.

Sonstiges
Die Kosten für die Veranstaltung und die angebotene Verpflegung während der Veranstaltung werden vom DGB Bildungswerk im Rahmen des Projektes Faire Mobilität getragen. Reise- und Hotelkosten können ggfs. entsprechend des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) bei Einreichung der notwendigen Belege übernommen werden.
Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten