Mitbestimmung und agiles Arbeiten Zukunftsfähigkeit sichern – Beschäftigte schützen

Agilität steht auf der Liste von Unternehmenszielen ganz oben, denn ohne agile Arbeitsmethoden kann die Digitalisierung nicht umgesetzt werden. Dieser Wandel der Arbeitskultur bringt neue Herausforderungen für die betriebliche Interessenvertretung. Die Mitbestimmungsrechte müssen genutzt werden, um die Kolleg_innen zu schützen und die Prozesse zu gestalten. Agile Techniken sind geeignet, Arbeits- und Planungsprozesse zu beschleunigen um die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu sichern.

Inhalt in Stichworten
  • Was sind agile Arbeitsmethoden
  • Einsatz von Kanban, Scrum und Design Thinking
  • Agile Kultur und Formen der Zusammenarbeit
  • Arbeitsteams gestalten
  • Ziele und Leitlinien klar definieren
  • Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis
  • Mitbestimmungsrechte §§ 87,111 BetrVG
  • Beschäftigungssicherung und Qualifizierung
  • Leistungs-und Verhaltensüberwachung
  • Kritische Bewertung agiler Ansätze
Euer Nutzen

In diesem Seminar verschafft ihr euch eine Übersicht über neue Arbeitsmethoden und in ein neues Themenfeld. Mit diesem Wissen seid ihr gut aufgestellt für die Betriebsratsarbeit. Neben Praxistipps und Musterbetriebsvereinbarungen gibt es Tipps zur Methodik und Anwendung.

Referent_innenprofil

Das Seminar wird von ausgewählten Fachanwält_innen für Arbeitsrecht und Arbeitsrechtsexpert_innen geleitet. Sie werden unterstützt von Teamenden, die fachlich und didaktisch für die Seminarunterstützung geschult wurden.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Hamburg
Angebotscode:
MIAA / 222491603
Teilnahmegebühr:
1290,00 €
Unterkunft und Verpflegung:
849,64 €
zzgl. gesetzlicher MwSt
-
Hamburg
Angebotscode:
MIAA / 222491604
Teilnahmegebühr:
1290,00 €
Unterkunft und Verpflegung:
795,44 €
zzgl. gesetzlicher MwSt

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Thomas Pristin

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Heike Leng

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmer_innenkreis
    • Ersatzmitglieder im Betriebsrat
    • Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen