Debatten verstehen: Gesellschaft im „Streik“ Teil 2: Klima_Arbeit

Die Ressourcen werden weltweit knapper und wir beobachten einen menschengemachten Klimawandel, dessen Folgen nicht absehbar sind. Klar ist: Ein Wandel muss her, der ökologisch und arbeitnehmerfreundlich sein muss. Wir sehen gleichzeitig, dass in der „Green Economy“ Tarifverträge und betriebliche Mitbestimmung häufig fehlen. Wir brauchen Ansätze von grüner und guter Arbeit, die die Verursacher_innen des Klimawandels belasten. Im Rahmen des Seminars werden wir uns den Klimawandel genauer ansehen, Ursachen ergründen und Möglichkeiten aufzeigen, wie eine Transformation gelingen kann, die weder zulasten der Umwelt noch der Beschäftigten geht.

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.
Dieses Seminar ist Teil dieser Veranstaltungsreihe

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten