Arbeitnehmerdatenschutz 3
Digitalisierung von HR mit SuccessFactors oder Workday

Die Personal-Systeme SuccessFactors und Workday halten massiv Einzug in deutschen Betrieben. Anders als bisherige Personalsysteme bilden diese beiden Cloud-Systeme nicht nur die rein administrativen Kernaufgaben der Personalabteilung rund um die Mitarbeiterstammdaten und die Gehaltsabrechnung ab, sondern auch alle Funktionen des sogenannten Talentmanagements. Wer leistet wie viel und hat welches Potenzial? Wer soll im nächsten Jahr mehr verdienen oder befördert werden? Wer braucht welches Seminar und wie ist unsere Belegschaft insgesamt im internationalen Konzernvergleich zu bewerten?
Diese und andere Fragen lassen sich nach Einführung bequem per Knopfdruck beantworten.
Zumeist erfolgt die Einführung in internationalen Konzernen. Ziel ist dabei die Standardisierung und Vereinheitlichung der HR-Prozesse in allen Konzernunternehmen. Kein Wunder also, dass parallel zur Einführung der neuen Software auch ganz neue oder aber zumindest veränderte Personalprozesse wie Zielvereinbarungs- und Beurteilungsprozesse oder aber die Verknüpfung von Beurteilungsergebnissen und Gehaltserhöhung in den Betrieben Einzug halten.

Inhalt in Stichworten
  • Überblick über Workday und SuccessFactors
  • Einblick in die Personalprozesse, die über die Systeme abgebildet werden
  • Chancen und Risiken für die Beschäftigten
  • Mitbestimmungsrechte und Einflussmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Anforderungen des Datenschutzes
  • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen zu Workday und SuccessFactors
Euer Nutzen

Ihr erkennt, worauf Ihr als Betriebsrat bei der Einführung von SuccessFactors oder Workday achten und für die Beschäftigten Einfluss nehmen solltet. Ihr erhaltet konkrete Gestaltungsideen und leitet Regelungserfordernisse für Euren Betrieb ab.

Highlights

Als Inhouse-Seminar buchbar

Referentenprofil

Unsere ReferentInnen sind ausgewiesene ExpertInnen des jeweiligen Fachgebietes. Sie werden unterstützt von didaktisch geschulten Teamenden.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
DS3 / 319533162
Teilnahmegebühr:
890,00 €
Ort:
Fulda

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Stefan Cors

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Anna Petke

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmerkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen
    Inhouse
    Als Inhouse-Seminar buchbar