Arbeits- und Gesundheitsschutz 1
Die wichtigsten Grundlagen und Aufgaben des Betriebsrats im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Sie möchten etwas für die Gesundheit Ihrer KollegInnen am Arbeitsplatz tun? Gesunde und humane Arbeitsbedingungen lassen sich durch das Arbeitsschutzgesetz und die betriebliche Mitbestimmung verwirklichen. Dieses Seminar bietet den Einstieg in das Thema. Im Mittelpunkt des Seminars stehen die Aufgaben und Mitbestimmungsmöglichkeiten im Arbeits- und Gesundheitsschutz für die betriebliche Interessenvertretung. Ein besonderer Dreh- und Angelpunkt ist in diesem Zusammenhang das System der Gefährdungsbeurteilung. Im Rahmen einer Exkursion wird das betriebliche Arbeitsschutzsystem zusätzlich bildlich dargestellt.

Euer Nutzen

Die einschlägigen Gesetze und Bestimmungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz sind Ihnen geläufig. Sie beurteilen differenziert, welche Faktoren im Betrieb auf die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der ArbeitnehmerInnen wirken. Kritisch und urteilsfähig prüfen Sie Ansätze und Maßnahmen für Verbesserungen.

Highlights

Besuch einer Fachausstellung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

Referentenprofil

Die Fortbildung wird von ausgewiesenen ExpertInnen des jeweiligen Fachgebietes geleitet. Darüber hinaus werden externe Fachleute aus Wissenschaft und Praxis herangezogen. Sie werden unterstützt von didaktisch geschulten Teamenden.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
ASG1 / 318473078
Teilnahmegebühr:
1290,00 €
Ort:
Bernau am Chiemsee
Kinderbetreuung:
nein
-
Angebotscode:
ASG1 / 318473083
Teilnahmegebühr:
1190,00 €
Ort:
Hattingen
Kinderbetreuung:
nein

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Cornelia Danigel

    Bildungsreferentin
    Telefon: 02324/508-313
  • Infos & Anmeldung

    Michaela Wolf

    Bildungsreferentin
    Telefon: 02324-508-318
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmerkreis
    • Personalräte
    • SchwerbehindertenvertreterInnen
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
    • Neue Betriebsratsmitglieder