11. Forum Arbeitnehmerdatenschutz
Digitalisierung und Datenschutz – Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten

Unsere Arbeitswelt ist stetig im Wandel Der digitale Transformationsprozess ist in vollem Gange. In kurzer Folge kommen immer neue technische Entwicklungen auf Mitarbeiter_innen und Betriebsräte zu. Sie haben den Spagat zwischen dem Interesse, das Unternehmen nicht von wertvoller, zukunftssichernder Technologie abzuschneiden und hinreichender Rücksichtnahme auf die Belange des Einzelnen zu meistern. Ein effektiver Schutz der Mitarbeiter_innen vor nachteiligen technischen Entwicklungen kann meist nur durch den Betriebsrat erreicht werden. Zum einen stehen ihm hierzu im Themenkomplex »Digitale Arbeitswelt« wichtige Mitbestimmungsrechte zur Verfügung, um Prozesse nicht sich selbst oder allein dem Arbeitgeber zu überlassen.
Inhalt in Stichworten
  • Digitalisierung und Arbeit 4.0, Achim Vanselow (DGB NRW)
  • Aktuelles Datenschutzrecht/Neue Analyseverfahren, Prof. Dr. Peter Wedde (Frankfurt University
  • Umgang mit Gesundheitsdaten im Betrieb, Petra Müller-Knöß (IG Metall Vorstand)
  • Digitalisierung und Datenschutz in der Praxis, Olaf Harms (GBR-Vorsitzender GDV Dienstleistungs-GmbH
  • Digitalisierung und Datenschutz in der Betriebsratsarbeit, Christoph Schulz-Hackbarth
Euer Nutzen
Das Forum bietet Teilnehmenden die Chance, sich bei ausgewiesenen, aus der Fachliteratur bekannten Datenschutz-ExpertInnen über neueste Datenschutz- und Datensicherheitsfragen zu informieren, mit ihnen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.
Highlights
Im Vertiefungsseminar besuchen wir die Lernfabrik Bochum.
Referentenprofil
Die Fortbildung wird von erfahrenen Datenschutzbeauftragten geleitet. Zu Vorträgen über einige Spezialthemen werden darüber hinaus externe Fachleute aus Wissenschaft und Praxis herangezogen.
Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
WED / 318533119
Teilnahmegebühr:
850,00 €
Ort:
Hattingen
Kinderbetreuung:
nein