Neue Technologien 2
Regeln Sie kompetent die Auswirkungen von »Industrie 4.0«

Neue Produktionskonzepte wie »Industrie 4.0« oder »Smart Factory«, die sich aus der Verschmelzung von Informationstechnik, Telekommunikation und Fertigungsindustrie gegenwärtig durchsetzen, werden die zukünftige Arbeitswelt entscheidend verändern. In diesem Seminar werden die Hintergründe und die aktuelle Entwicklung dargestellt, um dann die neuen Herausforderungen an Betriebsräte zu erarbeiten. Die Zukunft wird so aussehen, dass vernetzte Maschinen, Lager und IT-Systeme ohne menschliches Zutun Daten austauschen. Letztlich werden Produktionsprozesse allein maschinell gesteuert.

Inhalt in Stichworten
  • Vierte industrielle Revolution - was ist das?
  • Auswirkungen auf Arbeitsorganisation und Beschäftigte
  • Entgrenzung von Arbeit
  • Flexibilität und Flexibilisierung regulieren
Euer Nutzen

Sie haben ein umfassendes Bild von den neuen Produktionskonzepten und kennen die Risiken, auch für Ihre Arbeit als Betriebsrat. Sie können so die Veränderungsprozesse in Ihrem Betrieb durch verschiedene Maßnahmen, die Sie im Seminar kennengelernt haben, abfedern.

Referentenprofil

Unsere ReferentInnen sind ausgewiesene ExpertInnen des jeweiligen Fachgebietes. Sie werden unterstützt von didaktisch geschulten Teamenden.

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Stefan Cors

    Bildungsreferent
  • Infos & Anmeldung

    Anna Petke

    Bildungsreferentin
  • Fakten im Überblick

    Schulungs-Anspruch
    § 37 Abs. 6 BetrVG
    Teilnehmerkreis
    • Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen
    Inhouse
    Als Inhouse-Seminar buchbar