Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretungen 2
Erforderliches Wissen erweitern und vertiefen

Sie wollen als Vorsitzende/-r des Betriebsrats Ihr Gremium sicher durch den Dschungel der unterschiedlichsten arbeitsrechtlichen Vorschriften bringen. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen die Änderungen von Gesetz und Rechtsprechung des letzten Jahres. Eine besondere Aufgabe der Betriebsratsvorsitzenden und ihrer StellvertreterInnen ist die Vertretung des Gremiums als BeisitzerIn im Einigungsstellenverfahren oder als VertreterIn des Betriebsrats im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren. Auch hierzu erfahren Sie alles Wesentliche. Dieses Seminar vermittelt Expertenwissen in Verfahrensfragen, und Sie besprechen maßgebliche arbeitsrechtliche Neuerungen. Begleitend werden wichtige Rechtskenntnisse aufgefrischt, die für Sie in Ihrem Amt besonders relevant sind. In diesem Seminar können Betriebsratsvorsitzende ebenso wie StellvertreterInnen oder freigestellte Betriebsräte ihre Rechtskenntnisse auffrischen

Inhalt in Stichworten
  • Aktuelle Gesetzesänderungen und Rechtsprechung
  • Bei sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten mitbestimmen
  • Arbeitsgerichtliche Verfahren zur Durchsetzung von Rechten
  • Arbeitsrecht in Europa: Übersicht über wichtige Entwicklungen
Euer Nutzen

Das Seminar bringt sie sind in der Rechtsprechung und in der Gesetzgebung auf den neuesten Stand. Die Auswirkungen übertragen Sie sachkundig auf Ihre betriebliche Situation. Sie gewinnen an Sicherheit, wenn es darum geht, mit neuen rechtlichen Fragestellungen umzugehen und selber das Gremium in arbeitsrechtlichen Fragen vertreten.

Highlights

Besuch beim Landesarbeitsgericht (LAG).

Referentenprofil

Das Seminar wird von ausgewählten FachanwältInnen für Arbeitsrecht und ArbeitsrechtexpertInnen geleitet. Sie werden unterstützt von didaktisch geschulten Teamenden

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
BRV2 / 218491640
Teilnahmegebühr:
1190,00 €
Ort:
Hamburg