Ausbildung zum/zur Betrieblichen Konfliktberater/in 2
Modul 2: Beratung in Teamprozessen und Einführung in die Mediation

Die Konfliktklärung zwischen zwei und mehr beteiligten Parteien erfordert ein besonders strukturiertes Vorgehen. Das hierfür nötige Handwerkszeug wird in diesem Modul vorgestellt und in praktischen Einheiten angewendet. Die TeilnehmerInnen erhalten eine Einführung in die Dynamik von Gruppenprozessen und üben anhand von Fallbeispielen. Die TN erhalten einen ersten Überblick über das Verfahren Mediation und lernen die fünf Phasen im Mediationsprozess kennen. Die Rolle und Aufgabe des/der Mediators/in wird verdeutlicht. Es geht um ein erstes Verständnis und einen Zugang zum Verfahren Mediation.
Darüber hinaus werden die bisher entwickelten Ansatzpunkte für betriebliche Konfliktregulierungsverfahren vertieft.

Inhalt in Stichworten
  • Grundlagen der Beratung von Teams und mehreren Parteien in Konfliktsituationen
  • Phasen einer Konflikbearbeitung mit mehreren Beteiligten und in Teams
  • Methoden und Verfahren zur Konfliktlösung und Konsensfindung in Teamprozessen
  • Interventionen bei schwierigen Situationen während der Konfliktbearbeitung mit Teams
  • Vertiefung: Konfliktprävention und betriebliche Konfliktregelungssysteme
  • Einführung in die Mediation
  • Abschließende Vereinbarungen zu Kolloquium und Projektarbeit
Euer Nutzen

In diesem Modul lernen Sie, die Konfliktparteien dabei zu unterstützen, ihre unterschiedlichen Sichtweisen, Standpunkte und Interessen darzustellen und sich dabei gegenseitig zuzuhören. Sie üben, mit Gefühlsausbrüchen oder Widerständen umzugehen und Konfliktparteien zu helfen, verbindliche Vereinbarungen zu treffen. Ein Schwerpunkt ist dabei das Kennenlernen des Mediationsverfahrens. Sie erarbeiten sich Kriterien, wann die Konfliktklärung an andere betriebliche oder externe Instanzen abgegeben werden sollte. Sie klären Rechtsfragen und Verfahren im Zusammenhang mit der Vermittlung bei betrieblichen Konflikten.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Stefan Cors
    Telefon: 02324/508-424
  • Fakten im Überblick

    Teilnehmerkreis
    • Personalräte
    • SchwerbehindertenvertreterInnen
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
    • Betriebsratsmitglieder