Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen
Die Grundlagen

In allen Branchen werden durch Arbeitsverdichtung und beschleunigte und erhöhte Informationsflüsse mittlerweile psychische Höchstleistungen von vielen ArbeitsnehmerInnen erwartet. Dabei stellen psychische Überforderungen ein hohes Gesundheitsrisiko dar. Der Gesetzgeber fordert daher im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung, auch diese psychischen Gefährdungen zu ermitteln und ggf. Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit zu ergreifen. Das Betriebsverfassungsgesetz und auch die Personalvertretungsgesetze räumen den Interessenvertretungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz Mitbestimmungs- und Initiativrechte ein. In diesem Seminar erhalten Sie dafür das nötige „Handwerkszeug“. Darüber hinaus gibt es im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen vielfältige Methoden, die Sie einsetzten können. Das Seminar gibt zudem einen Überblick über die gängigsten Verfahren und zeigt betriebliche Lösungsmöglichkeiten auf.

Inhalt in Stichworten
  • Gesetzliche Anforderungen und Mitbestimmung
  • Arbeitspsychologische Grundlagen, Begriffe und Zusammenhänge
  • Grundsätzliche Methoden und beispielhafte Verfahren für die psychische Gefährdungsbeurteilung
  • Der Prozess der Gefährdungsbeurteilung: die Prozesschritte, die Akteure, Datenschutz, Dokumentation
  • Prävention und „Menschengerechte Arbeitsgestaltung“
  • Als Betriebsrat die Initiative zur Gefährdungsbeurteilung ergreifen.
Euer Nutzen

Sie gewinnen Kenntnisse darüber, wie eine Gefährdungsbeurteilung mit dem Schwerpunkt psychische Belastungen gestaltet und durchgeführt wird. Sie machen von Ihrem Initiativrecht Gebrauch und können Maßnahmen zur Verbesserung vorschlagen.

Alle Termine für dieses Seminar
Termin
Ort
-
Angebotscode:
SPG
Teilnahmegebühr:
1190,00 €
Ort:
Hattingen
Kinderbetreuung:
nein

 

 

  • Immer für euch ansprechbar

    Cornelia Danigel
    Telefon: 02324/508-313
  • Fakten im Überblick

    Teilnehmerkreis
    • Personalräte
    • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
    • Neue Betriebsratsmitglieder
    • Betriebsratsmitglieder