Brasilien – Soziale Reformen und gewerkschaftliche Solidarität (2008)

Um die sozialen Reformen der gewerkschaftsnahen Regierung Lula geht es in einer neuen Broschüre von IG Metall und DGB Bildungswerk über Brasilien. Untermauert von vielen Fakten und Daten, werden Programme zur Armutsbekämpfung oder gegen Sklavenarbeit vor dem Hintergrund der sozialen Lage analysiert und bewertet. Ein eigenes Kapitel ist der Situation der Gewerkschaften und der Reform des Gewerkschaftsrechts gewidmet, die mit vielen Einzelheiten ausgeführt wird. In einem dritten Teil wird der Stand der gewerkschaftlichen Netzwerkbildung auf Unternehmensebene dargestellt und ihre Bedeutung für internationale Solidarität beleuchtet. Das Heft ist unter dem Titel „Brasilien – Soziale Reformen und gewerkschaftliche Solidarität“ erschienen und beim DGB Bildungswerk erhältlich.